schriftzug-Bund deutscher Zupfmusiker - Verband Baden-Württemberg

Bericht der Lehrgangsleitung zum Osterlehrgang 2011

Zum 44. Osterlehrgang des BDZ - Landesverbandes Baden-Württemberg kamen am diesjährigen Ostermontag 91 Teilnehmer - 23 Mandolinen, 66 Gitarren und 2 Kontrabässe aus 6 Vereinen und 9 Musikschulen in die Musikakademie Kürnbach, um 1 Woche ihrer Ferien mit Instrumentalunterricht, Theorie, Instrumentenkunde, Formenlehre, Musikgeschichte, Praxisvorbereitung für D3, Rhythmik, Ensemble- und Orchesterspiel zu verbringen.

Die Vereine aus Kollnau-Gutach (40 Teilnehmer !), Walzbachtal-Jöhlingen (13 Teilnehmer), Ötigheim (8 Teilnehmer), Kiechlinsbergen, Auenheim, und Rhodt unter Rietburg / Rheinland-Pfalz, sowie die Musikschulen Waghäusel , Mannheim, Heidelberg, Freiburg, Nürtingen, Aichtal, Limburgerhof/Rheinland-Pfalz, Bergstraße und Groß-Zimmern/Hessen schickten dieses Jahr wieder sehr gut ausgebildete und vorbereitete Instrumentalschüler.

Wir bedanken uns für diese außerordentlich gute Jugendarbeit und -förderung!

Die Dozenten

Das professionelle, gut eingespielte Dozententeam Sonja Wiedemer, Birgit Wendel, Alexander Becker (+ Kontrabass), Valerij Kisseljow und Elena Olenchyk – Mandoline, Matthias Kläger, Armin Korn, Christopher Grafschmidt, Jonas Khalil, Christian Wernicke, Markus Klemke, Andreas Schumacher, Bernhard Legde – Gitarre, sowie Johannes Friedrich, Linda Kapp und Marianne Schneider – Gitarre und Jonas Zimmermann – Mandoline als Assistenten, unterrichtete die Teilnehmer im Alter von 7 - 22 Jahren in obengenannten Fächern.

Freizeitaktivitäten 

Für Freizeitaktivitäten wie Kürnbacher Hausralleye, Tischtennis- und Kickerturnier, „Der Mörder geht um“, Nachtspaziergang und die große Abschlussveranstaltung „Schlag den Zupfer“ mit anschließender Disco waren während des gesamten Lehrgangs die Jugendbetreuer Linda Kapp, Marianne Schneider und Jonas Zimmermann zuständig, die von Anfang an für ausgezeichnete Stimmung sorgten, was sich auf die durchweg entspannte Lehrgangsathmosphäre sehr positiv auswirkte.Die Workshops „Salsa - Tanz“ mit Andreas Schumacher und „Rock-Band“ mit Jonas Khalil und Jonas Zimmermann trugen das Ihre dazu bei.

Abschluß

Am Ende des Lehrgangs konnte jeder Teilnehmer an einer freiwilligen Prüfung der theoretischen Fächer in vorher eingeteilten Stufen D1, D2 und D3 teilnehmen (D3 inc. praktischer Prüfung). Die Ergebnisse wurden beim Abschlusskonzert, in dem die drei Lehrgangsorchester und einzelne Solo- bzw. Kammermusikbeiträge präsentiert wurden, veröffentlicht und mit einer Urkunde und einem bronzenen, silbernen oder goldenen Aufkleber honoriert. Das vor großem Publikum auf DVD dokumentierte Vorspiel - u.a. mit Kostproben zweier Rhythmikgruppen und einer Rock-Band - war sehr beeindruckend.

Urkunden

Folgende Instrumentalisten erhielten eine Teilnehmerurkunde:

Henrik Langer, Jonas Sickinger, Celine Köhler, Hannah Ludewigt, Hannah Fettig, Melanie Thilenius, Leah Burkard, Lydia Resch, Alisia Müller, Clara Sauer, Felix Gnann, Henrike Kern, Sarah Becker, Monja Mamier, Nico Thome, Leonie Luis und Svenja Maucher

Folgende Teilnehmer konnten dieses Jahr Urkunde und Aufkleber mit nach Hause nehmen:

D - Junior
Marcel Beck, Julius Augustin, Alexander Beck, Jakob Lenz und Paul Wendel

D 1
Nils Rettig, Nico Ehrler, Janina Fleischmann, David Hoffmann, Martha Köninger, Amelie Krause, Sebastian Melcher, Luisa Schoch, Jakob Trumpf, Nadine Kasprus, Ferdinand Rießle, Vanessa Maier, Rebecca Klöckner, Theresa Schaller, Constantin Ludewigt, Lukas Jahn, Katrin Reinsberger, Marina Wernet, Michael Bott, Julia Hug, Carina Schätzle, Sara Disch, Katharina Weiß, Laura Wehrle und Jessica Rombach

D 2
Maximilian Disch, Madlen Trenkle, Sophie Hummel, Niklas Langer, Nico Behringer, Laura Hettich, Kathrin Mamier, Thomas von Rotberg, Anna Rösch, Jasmin Dorer, Sarah Maier und Ann-Cathrin Klöckner

D 3 Teilnehmerurkunde bei Teilprüfung oder wiederholter Teilnahme
Sophia Hofheinz, Angela Frick, Larissa Röttele, Daniela Fehrenbach, Judith Mößner, Tilman Ludewigt, Patricia Decker, Joachim Sickinger, Manuel Müller, Christian Bauer, Pia Mamier und Lea Oestreicher

D 3 
Alina Sohst, Alina Trenkle, Sören Maucher, Gideon Stein, Ina Bertz, Sabet Zimmermann, Madita Sickinger, Nadja Stratz, Urs Eble, Manuel Pfändler, Pauline Pfaff, Oliver Bott und Noemi Becker,

Empfehlungen

Für den C-Lehrgang (Ausbilder und Dirigenten)
Angela Frick, Ina Bertz, Sabet Zimmermann, Daniela Fehrenbach, Alina Sohst, Alina Trenkle, Sören Maucher, Gideon Stein, Tilman Ludewigt, Joachim Sickinger, Manuel Müller, Nadja Stratz, Urs Eble, Manuel Pfändler und Pia Mamier.

JZO Baden Württemberg
Urs Eble, Manuel Pfändler, Nadja Stratz, Daniela Fehrenbach, Sören Maucher, Gideon Stein, Angela Frick, Manuel Müller und Sabet Zimmermann

JGO Baden Württemberg
Ina Bertz

Mentoren Lehrgänge BW

Sarah Maier, Jasmin Dorer, Sophia Hofheinz, Ina Bertz, Sabet Zimmermann, Daniela Fehrenbach, Judith Mößner, Alina Sohst, Alina Trenkle, Sören Maucher, Gideon Stein, Tilman Ludewigt, Carina Schätzle, Laura Wehrle, Svenja Maucher, Nadja Stratz, Urs Eble, Manuel Pfändler, Pia Mamier, Leonie Luis und Larissa Röttele

Herzlichen Glückwunsch !

Allen Teilnehmern, Dozenten und Jugendbetreuern danke ich für diesen rundum gelungenen Lehrgang !

Birgit Wendel, Lehrgangsleitung

BDZ Logo RGB kl

 

Impressum