schriftzug-Bund deutscher Zupfmusiker - Verband Baden-Württemberg

Frank Scheuerle

009_2... studierte an der Musikhochschule Heidelberg-Mannheim Mandoline bei Keith David Harris und Gitarre bei Jörg Wagner und schloss beide Studiengänge als Diplom-Musiklehrer ab. Anschließend absolvierte er die Künstlerische Abschlussprüfung für Mandoline mit der Note „sehr gut“. Nebenbei rundete er sein Studium durch den Besuch zahlreicher Meisterkurse ab.

Er arbeitete bereits als Musiklehrer und als Dozent bzw. Lehrgangsleiter bei Fortbildungslehrgängen in Deutschland, Österreich, Griechenland und Schottland, wobei er auch Musiktheorie, Musikgeschichte, Instrumentenkunde und Gehörbildung unterrichtet. Seine Schüler gewannen diverse Preise bis hin zu einem 2. Bundespreis beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Bei diesem Wettbewerb war er auf Landesebene auch schon selbst als Juror tätig. Derzeit unterrichtet er an der Musikakademie Villingen-Schwenningen und an mehreren Musikschulen im Schwarzwald-Baar-Kreis.

Als Orchesterspieler, Kammermusiker, Solist und Dirigent unternahm er zahlreiche Konzertreisen nach Japan, Australien, Nordamerika und innerhalb Europas. Er spielte unter Dirigenten wie Peter Eötvös, Walter Nußbaum, Heinz Holliger, Johannes Kalitzke, Peter Hirsch, Sebastian Tewinkel und Daniele Gatti und wirkte bei zahlreichen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mit. Er ist Gastmandolinist beim Collegium Novum Zürich und am Opernhaus in Zürich. 1999 war er Solist bei einer CD-Produktion des Zupforchesters der Stadt Patras / Griechenland und produzierte inzwischen auch drei eigene CDs mit Kammermusik für Mandoline.

Neben seiner regen Kammermusiktätigkeit in diversen Besetzungen dirigierte er in den letzten 20 Jahren ständig ein bis drei Zupforchester. Im Juni 2000 errang das Mandolinenorchester Wiebelsbach / Großumstadt unter seiner Leitung beim internationalen Orchesterwettbewerb in Falkenstein den 1. Preis in seiner Kategorie. Derzeit dirigiert er das Zupforchester Villingen-Schwenningen, das Mandolinenorchester Schramberg und das Pizzicato-Gitarrenensemble der Musikschule Schramberg. Darüber hinaus ist er auch Gastdirigent des Tokyo Zupfensembles.

Er komponiert Werke für Mandoline bzw. Mandola solo und gibt Notenausgaben bei verschiedenen Musikverlagen heraus. Daneben schreibt er auch Rezensionen und Berichte für das Magazin „Concertino“. Komponisten wie der Koreaner Seungwoo Paik und der Engländer Julian Dawes haben Stücke für ihn geschrieben.

Kontakt:
Frank Scheuerle
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.frank-scheuerle.de

BDZ Logo RGB kl

 

Impressum